skip to Main Content

p52/w24: Werkzeuge

"Werkzeuge" sind das Thema der 24. Woche von Saris Projekt 52: Werkzeuge Werkzeuge sind in meinen Augen etwas, mit denen man etwas herstellen und reparieren kann. Dabei muss nicht zwangsläufig von einem Hammer die Rede sein. Eine ausführliche Erklärung des…

Mehr Lesen

p52/w22+23: Romantik und gelb

Dann möcht ich beim Projekt 52 von Sari mal langsam aufholen... Das Thema der 22. Woche war Romantik: Romantik Mal wieder an der Zeit, dass wir uns bei Wikipedia bedienen: “Romantik bezeichnet eine kulturgeschichtliche Epoche, die vom Ende des achtzehnten…

Mehr Lesen

das Kettenkarussell

Vor einigen Wochen war bei uns Kirmes. In der Mittagspause bin ich hin, um ein paar Bilder zu machen. Erste Erkenntnis: Tagsüber sieht so ein Kirmes fotografisch langweilig aus, vor allem, wenn er seit 10 Minuten offen ist und kaum Besucher da sind. Nur das Kettenkarussell war ein lohnenswertes Motiv:

Dieses Bild finde ich vor allem: irritierend. Die Sitze wirken sehr dynamisch (einfach weil das Gehirn weiß, dass diese Sitze „fliegen“), unterstützt noch vom Himmel. Gleichzeitig scheint das Karussell aber zu stehen, jedes Märchenmotiv auf dem Karussell selbst ist klar zu erkennen. Geht es euch auch so?

Die nächsten beiden Bilder sind ganz anders, und sie gefallen mir auch besser.

Mehr Lesen

Feuerwerk

Kürzlich war bei uns ein Feuerwerk, und ich dacht mir, das versuch ich mal zu knipsen. Also Stativ rausgekramt, auf einen Berg gefahren, Auslöser auf "Fernbedienung" eingestellt und Belichtungszeit so auf 10 Sekunden und die Schärfe manuell auf unendlich. Insgesamt…

Mehr Lesen

Es gelbt so gelb …

Vor einigen Wochen blühte bei uns direkt um die Ecke ein wunderbares Rapsfeld. Jeden Morgen, wenn der Bus dran vorbei fuhr, genoss ich das Gelb in der Morgensonne. Die Woche ging, der Samstag kam, und ich wurde um 7 von strahlender Sonne geweckt. Leise schlich ich aus dem Schlafzimmer, schlüpfte in meine Klamotten und aus der Wohnung. Ganz schön kalt, um die Uhrzeit – vor allem, wenn man eine halbe Stunde am Feldrand stromert. Der Busfahrer ist mir 3x in der Zeit begegnet, der hat geguggt ;) Ansonsten war es schön ruhig – abgesehen von den beiden Schneidern/Opa Langbeins, die sich auf meiner Hose gepaart haben.

Hier also die Fotos dieses wunderbaren Morgens. Da der Hintergrund eher unattraktiv war, vor allem Nahaufnahmen. Und weil mir in letzter Zeit öfters der TTV-Effekt (s.u.) über den Weg gelaufen ist, musst ich es doch auch mal probieren!

Mehr Lesen

4fache Action

Tadaa – heute hab ich meinen ersten Film von meiner Lomo Actionsampler abgeholt. Sind nicht alle was geworden, weil ich öfters zu schnell die Kamera geschwenkt hab (Motto: Wenn keine Action da ist, mach ich sie mir selbst). Die hier sind aber schon net schlecht, findsch.

Mehr Lesen
Back To Top