skip to Main Content

Mein Papa erklärt Fotobegriffe VI

Da hab ich doch noch einige Definitionen wiedergefunden, wie nur mein Papa sie liefern kann.

Backfocus:   Hitzebeständiger Kameraschutz mit Speziallinse, des es ermöglicht, auch bei hohen Aufnahmen Innenaufnahmen  des Backofens vorzunehmen, um die verschiedenen Backstufen ablichten zu können.

F 1,8: Prototyp der ersten Kamera, die ohne Stativ verwendet werden konnte, mit der bahnbrechenden Erfindung, dass man den Knopf zum Fotografieren nur 1,8 Sekunden drücken musste.

Auslöser: Das ist der Berechtigungsschein eines mittellosen Fotografen, mit Hilfe dessen er seine Kamera aus dem Pfandhaus zurückerhalten konnte, wenn er wieder zu etwas Geld gekommen war.

Blende: Ist eine Qualitätsbezeichnung für das Blitzlicht. Es gibt an, wieviel Zeit vergeht zwischen dem Auslösen des Blitzes und der Fähigkeit des Fotografierten, wieder normal zu sehen.

Belichtungsmesser: Ist ein Schneidegerät für Profifotografen, mit dem Teile von Negativen gerettet werden können, die durch eine falsche Belichtungszeit normalerweise unbrauchbar sind.

Belichtungszeit: Die Anzahl von Minuten, die einem Fotografen im Labor vor der Entwicklung zur Verfügung steht, die Kamera zu öffnen, den Film herauszunehmen und ihn daraufhin zu untersuchen, welche Fotos entwicklungswert sind, ohne dass der Film Schaden nimmt.

Weitere Papa-Erläuterungen

Mein Papa hat ja schon diverse Fotobegriffe “erklärt” – hier findet ihr sie: Teil 1 | 2 | 3 | 4 | 5 und die Beantwortung von Leserfragen.

Wem der Humor meines Vaters zusagt, dem empfehle ich seinen Blog. Er freut sich riesig über jeden Kommentar ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

                                           

Back To Top