skip to Main Content

Neue Visitenkarten und Aufkleber von moo.com

Es wurde Zeit für neue Visitenkarten! Also habe ich mir welche gestaltet und sie bei moo.com bestellt – wie früher auch. Aber anders als früher war ich nicht 100% zufrieden.

Ursprungsbestellung: Die war nix. Hauttöne waren ungesund orange und alles war ein Hauch zu dunkel. Außerdem hatten die Karten senkrechte Druckschlieren. Ich hab also alles zusammengepackt und zur Reklamation geschickt. Machte ca. 10 Euro Porto …
1. Ersatzlieferung: Qualität identisch, nur die Druckschlieren fehlten. Weil mir das Porto zu teuer war, hab ich einfach nen Foto der Karten gemacht und die Fotos „in echt“ daneben gelegt, auf Fotopapier ausbelichtet. Das hat ihnen zum Glück gereicht. Ich bekam einen Bestellgutschein, damit ich die Karten neu und heller anlegen kann und nochmals bestelle.
2. Ersatzlieferung: Die meisten Karten sind schön geworden, nur eine einen Hauch zu dunkel und bei einer fehlte oben ein Millimeter. Doof, dass es dabei um den Flügel des Raben geht…

Und so sehen sie aus:

Dann habe ich selbstklebende Adressetiketten bestellt. Und die sind rundum geil geworden.

Schon ewighatte ich noch diese Ministickers auf meiner Wunschliste. Hier ist die Qualität größtenteils auch gut, aber meine weiße Blume auf weißem Grund hat einen deutlichen Grauschleier. Nervt mich aber nicht doll genug, um es zu reklamieren.

Dieser Beitrag hat 7 Kommentare
  1. Ich habe auch schon mehrmals Visitenkarten und auch Postkarten bei Moo bestellt. Bei der letzten Postkartenbestellung ging etwas daneben und der Fehler lag im Grunde sogar bei mir. Moo hat ausgezeichnet geholfen und ich durfte sogar kostenlos neue Karten bestellen. Der Service stimmt rundherum! / Die Sticker möchte ich auch mal ausprobieren und deine Adressaufkleber find ich auch total klasse!!! LG Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

                                           

Back To Top