skip to Main Content

Mein Papa erklärt Fotobegriffe (V)

Sättigung
Eine freundliche Umschreibung des Burn-out-Syndroms eines Fotografen, dem sein Hobby zur Qual wird

Histogramm
Ein der Statistik entlehnter Begriff, erweitert um die Zeitebene. Es zeigt auf, wie sich der Anteil der gelungenen Fotos im Laufe der Zeit entwickelt

Tonwertkurve
Grafische Darstellung der Bewunderungsaudrücke von Betrachtern bei Fotoausstellungen. Je steiler die Tonwertkurve verläuft, desto sicherer kann der betroffene Fotograf sein, dass er bei Abstimmungen den Wettbewerb gewinnt

abwedeln
eine unter Fotografen verwendete abschätzige Bezeichnung für das Vernichten minderwertiger Fotos
auch: eine unter Fotografen verwendete abschätzige Handbewegung für das Geringschätzen minderwertiger Fotos

Graufilter
Ein abschätziger Fachbegriff, der nur den wenigsten Fotografen bekannt ist: „Das Bild hast du wohl mit dem Graufilter gemacht“ – gleichbedeutend mit „wie hast du ein so schönes Bild so verhunzen können?“

Sensorflecken
Verschmutzung der Sensoren einer Kamera durch häufiges Auslösen mit ungewaschenen Fingern

Dieser Beitrag hat 8 Kommentare
  1. Liebe Birgit,
    Histogramm ud Tonwertstufe sind meine Erklärungshits!!! :)
    Endlich werden diese Profibegriffe mal in eine vorstellbare Sprache übersetzt! Darauf haben wir schon so lange gewartet. :love:
    Liebe Grüße
    moni

  2. Wenn Papa mal wieder die Fotografie erklärt, ist das für mich ein Freundentag. Diese Reihe macht richtig viel Spaß. Mein Favorit ist diesmal das Histogramm. Ich wünsche mir noch viele, viele Erklärstunden.
    LG Susanne

  3. Da habe ich ja wieder was dazugelernt. Ich dachte, Abwedeln ist eine Handbewegung des Fotografen, die dem zu Portraitierenden zu verstehen gibt: “ Fotografieren hat keinen Zweck, du bist zu hässlich“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

                                           

Back To Top