skip to Main Content

Every sun that rises, never rose before…

…each new day leads the way through a different door.
(Up with people)

Letztens durfte ich frühmorgens Zugfahren. So sehr ich die Uhrzeit verflucht habe, diese Schnappschüsse liebe ich!







Dieser Beitrag hat 15 Kommentare
  1. Am schönsten finde ich das erste Bild, weil man zunächst denkt, dass das ein leeres, weißes Bild ist und dann den unteren Part langsam wachsen sieht. So ging es mir beim Betrachten. Ich mag in Nebel gehüllte Landschaften.

  2. Da kann man dir nur zustimmen. Die Bilder haben eine schöne Ausstrahlung. ( Kann man das über Bilder überhaupt sagen? Egal, ich tu’s! ) Da hat sich die Zugfahrt doch richtig gelohnt.

  3. Bei mir auch ein Whowwwh, fantastische Fotos, auch das aus dem rasenden Zug, total klasse.
    So schön kann dann doch ein Morgen sein, obwohl ich so früh auch nicht gerne aufstehe.

    GLG Marianne♥ :love:

  4. Wenn meine Bequemlichkeit nicht wäre und die ewigen Verspätungen der Bahn, dann würde ich auch öfters Zug fahren. Sich ans Fenster zu setzen und einfach die Landschaften und Farben an einen vorbeirauschen zu sehen, das hat schon was. Deine Fotos machen Lust sich doch nochmal in einen Zug zu setzen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

                                           

Back To Top