skip to Main Content

Zwischen zwei Lebensphasen…

Letzte Woche hatte ich in meinem Job den letzten Arbeitstag. Und so traurig ich bin, meine lieben Kollegen nicht mehr täglich zu sehen, so sehr freue ich mich auf das Studium und alles, was da kommt!

In gut 2 Wochen geht es los. Und bis dahin ist Auszeit angesagt. Es ist so viel passiert, es wird noch so viel kommen, und ich hatte dieses Jahr noch keinen Urlaub. Darum sitz ich grad in Niedersachsen am Küchentisch meiner Eltern* und genieße es, einfach mal Zeit fürs Bloggen zu haben. Gut, die To-Do-Liste ist lang (von diversen Webseitenaktualisierungen für Vereine und soziale Einrichtungen bis hin zum PC meiner Mutter, der rumzickt), aber heute muss das alles mal warten. Heute hab ich Zeit für mich.

Gut so, denn ich brauchs. Für Körper und Seele. Wenn ich 10h die Nacht schlafe, dürfte das ein klares Zeichen sein. Und endlich kann ich das schlechte Gewissen abbauen, meinen Blog (und damit mein Hobby und letztendlich mich) vernachlässigt zu haben. Ideen für Posts hab ich für nen Monat. Mindestens. Aber wann schreiben? Genau – heute! Today is the blog day.

Ich bin grad voll auf dem Phonografie-Trip – Handyfotos, z.T. ziemlich stark bearbeitet. Technisch unperfekt, aber mit einem Gefühl, das ich transportieren möchte. Und weil es einfach super zu meiner aktuellen Reise von einem Leben ins andre passt, hier ein paar Impressionen meiner Bahnfahrt vorgestern.

*Liebe Diebe**, vergesst es, meine Wohnung steht nicht leer :P

 

**Natürlich seid ihr nicht lieb, aber es reimt sich so schön…

Dieser Beitrag hat 10 Kommentare
  1. Deswegen sieht man dich ned mehr online… hab dich schon vermisst :)
    Aber ein bisschen urlaub muss auch sein! Lass es dir gutgehen und erhol dich schön :D
    Bin schon gespannt auf weitere Posts, machst du einen zu deinem Buch? ;D Ich hab seit Montag abend/nacht auch eins :D *hüpf*
    Und ich lieb auch, Handyfotos zu überarbeiten :D Is zwar nicht immer so toll, aber in dem Moment machts mir einfach spaß und finde es toll :)

  2. @Markus: Stimmt! Noch gar nicht gesehn… ;)
    @Suzy: Ja, da muss ich unbedingt drüber schreiben. Aber erst, wenns etwas weiter bearbeitet ist. Hab erst zwei Aufgaben wirklich fertig – und du?

  3. So ein Bruch ist schon eigenartig.
    Aber die zwei Wochen Pause, die haben was.
    Erhol dich gut, die Fotos sind schon beeindruckend,
    Genieße das Zusammensein mit deinen Eltern.
    Hab eine schöne Zeit! ♥

  4. Ich finde, du hast die Gefühle mittels der Fotos sehr gut „rübergebracht“ :)

    Wünsche dir ebenfalls zwei erholsame Wochen und einen guten Start ins Studium :)

  5. „meinen Blog (und damit mein Hobby und letztendlich mich) vernachlässigt zu haben.“
    <<Genauso seh ich das auch! Ich find's gut, dass das auch mal jemand anders so formuliert.

    Von den Bildern gefällt mir das oberste am Besten. Das ist irgendwie ziemlich gut…

  6. Ich hoffe du genießt deine kleine Auszeit und tankst neue Kraft für DICH – dann kannst du fit und frisch durchstarten !!!

    Alles Liebe und Gute schick ich dir mit auf deinen Weg

    GLG Manu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

                                           

Back To Top