skip to Main Content

4 Monate fürn Arsch

Leute, ich hab SO einen Hals…

Letztes Jahr habe ich bei einem Design-Wettbewerb gewonnen – mein Entwurf für den Travelteddy-Blog sollte als Gewinn programmiert werden.

In dem Zuge wollte ich auch gleich diesen Blog generalüberholen lassen. Teddyentwurf genommen, Farbe + Grafiken geändert, fertig war der Fotoblog-Entwurf. Programmierung hätte gekostet, aber ok.

Seitdem sind rund 4 Monate vergangen. Und die haben mir einen nur bedingt funktionierenden Zwischenstand übergeben. Allein bis dahin war es ein weiter Weg: Kaum war der Auftrag erteilt, lief die Kommunikation nur noch mit dem englischsprachigen Programmierer ab, der gelegentlich doch arg langsam und schwer von Kapee war.

Irgendwann hatte ich dann eine Frist zur Vertragserfüllung gesetzt, dann eine zweite… und trotzdem hab ich hier immer noch den Zwischenstand, der mit aktivierten Widgets shice aussieht (hatte ja nur gesagt, dass ich die nutzen will) und der einfach vorne und hinten net is, wie ich es will.

Die Zusammenarbeit hab ich aufgekündigt. Und stehe jetzt wieder auf Null.


Denn mein Problem ist: Ich mag meinen Entwurf nicht mehr. So oft habe ich den in schlechtprogrammierter Version gesehen, Fehler markiert und Hinweise geschrieben, dass ich einfach nur noch schlechte Laune hab, wenn ich den seh. Konditionierung nennt man das. Pawlow lässt grüßen.

Das jetzige Theme mag ich aber auch net mehr so ganz. Es ist mir einfach zu eng…

Darum sitz ich jetzt grad dran und versuche den grafisch soweit zu überarbeiten, dass er wieder „mein Baby“ ist. Und werde dann weitersehen. Zur Ausstellung wird er eh net mehr fertig – entweder nutz ich die Chance und lerne WordPress-Programmierung, oder ich geb es woanders in Auftrag.

Auf jeden Fall: Deutliche Mehrarbeit. Deutlich höhere Kosten (weil Teddy auch bezahlt werden muss). Und zigmal unnötig geärgert. Danke! :aerger:

Dieser Beitrag hat 19 Kommentare
  1. Oh weh, ich hatte gehofft, dass das ganze noch ein gutes Ende nimmt. Ich bin ab morgen wieder in der Stadt, dann lade ich dich auf einen Kakao ein, dann sieht die Welt wieder etwas besser aus.

  2. Na dann viel Spaß. Ich hab mich da auch mal reinarbeiten wollen, ist unglaublich viel Detailarbeit, und im Endeffekt bin ich froh, dass ich ein Theme gefunden hab, das mir gefällt (und das man nicht überall findet).

    Gute Seiten für sowas sind:
    http://www.texto.de/
    Viele Tutorials und How-tos, wenn Du was im php-Code anpassen willst. Da gibt’s auch ne Theme-Vorlage ohne großes Design, aus der man super die ganzen php-Anweisungen übernehmen und leicht anpassen kann.

    http://www.css4you.de/
    Gut zum Nachschlagen und lernen.

    Viel Erfolg. :-)

  3. Ach Mensch, das ist ja wirklich Mist. Das schlimme daran ist, du hast das gewonnen und da sollte die Zusammenarbeit perfekt funktionieren. Es ist keine gute Werbung für die Firma. Ich kann das sooo nachvollziehen, da ich beruflich immer mit Programmierern zu tun hatte und da ganz viel böse Dinge erlebt habe. So wie du deinen beschrieben hast, kenne ich auch einen.

    Ich möchte auch schon lange php und css können, denn ich bin auch immer unzufrieden, weil ich Dinge in meinem Blog nicht ändern kann. Doch wenn ich vieles lernen kann, programmieren wird wohl nie dazu gehören.

    Auf alle Fälle hast du richtig gehandelt, indem du die Zusammenarbeit gelöst hast. Lieber ein Schrecken mit Ende als ein… vielleicht findet sich jetzt was viel besseres!

  4. Ich hab mir in letzter Zeit bestimmt 1000 Themes angeschaut, kostenlose wie kostenpflichtige. Aber keines hat dieses „Landschaftsding“ oben und unten bzw. die Voraussetzung, es entsprechend mit vertretbarem Aufwand anzupassen.

    Und bevor ich nach vielen Stunden Arbeit einen Kompromiss eingehe und mich doch wieder an diversen Aspekten, Abständen etc. störe, die ich mit meinem html-/php-Wissen nicht ändern kann… Dann lieber gleich richtig.

  5. Schau Dir doch mal Artisteer an, damit kann man auch ohne programmieren zu müssen WP Designs erstellen. Es gibt auch eine kostenlose Trial Version zum testen. Vielleicht kannst Du damit deine Idee umsetzten.

  6. @Daniel: Notepad++ ist schon installiert – cooles Programm! Nur eine Frage: Kann ich einstellen, dass es automatisch immer die html-Darstellung wählt?

    @Martin: Habs mir grad ne Stunde lang angesehen. Für meine ganz exakten Vorstellungen nicht das richtige – aber für das nächste Blogdesign ohne pixelgenaue Vorlage werde ich es mir vielleicht kaufen. Auf jeden Fall ein mächtiges Tool!

    @Daniel: Ja, genau so ist es. Auf geht’s… drückt mir die Daumen.

    @Jana: Es gibt überall Idioten… hoffen wir nur, dass sie sich nicht in den menschlichen Genpool einbringen!

  7. … und wenn du sonst noch WordPress-Fragen haben solltest, einfach fragen – ich benutz das Ding jetzt seit fast fünf Jahren, die meisten Problemchen sind da recht schnell gelöst :)

  8. @Jana: „Doch wenn ich vieles lernen kann, programmieren wird wohl nie dazu gehören.“

    Momentan möchte ich den Satz auch für mich unterschreiben… Ok, ich komme voran, aber ui is das zäh!

  9. was mies :/(

    wenn du die sache selber in die hand nehmen möchtes, meld dich einfach mal falls du hilfe brauchst. da ist sicherlich was machbar…

    lg
    markus

    ps: das faust-foto ist klasse, gibs das in groß ;) ?

  10. ach herrje wie ärgerlich ist das denn ))= aber ich kenn das, manchmal muss eben was neues her. ich drück dir die daumen, dass es bald klappt und du „dein baby“ wieder richtig gern hast!

  11. Und ich frug mich schon seit Monaten, wann denn mal das neue Design kommt welches man schon mal Probegucken konnte. :?:

    Ich dachte auf diese Firma wäre Verlass?!?! Na das nenn‘ ich ja mal wirklich für die Tonne! :down:

    Solche Firmen machen Freelancer kaputt. Erst locken Sie mit billigen Angeboten (ok, hier ist es etwas anders, Du hast die Dienstleistung gewonnen) und dann kippt die ganze Sache wegen Nichterfüllung?!?! :angry:

    Sowas regt mich sehr leicht auf. Ich hätte mit nem Anwalt auf Nichterfüllung einer Dienstleistung gedroht. :angry:

    Zumindest dass der bestehende Quellcode von der Firma rausgerückt wird, damit man an der Stelle weiterarbeiten kann. :arr:

    Ich wünsch Dir mal für die neuen Hürden (Neuanfang) viel Kraft. :!:

  12. Sollte das ein PR-Gag sein? Jeder ernsthafte Geschäftsmann sollte doch daran interessiert sein, auf diese Weise zufriedene Kunden zu erhalten.
    Wie wäre es mit dem Straftatbestand der „seelischen Grausamkeit“? Strafe: Zu Fuß zu deinem PC gehen und so lange an deinem Schreibtisch angekettet sein, bis der Blog in Ordnung ist.
    Im Ernst: Kopf hoch, halt durch und versuche es selbst. Ich drück dir alle zur Verfügung stehenden Daumen

  13. @Markus: Lieben Dank – bei der nächsten Frage bzw. Verzweiflungsfrage lauf ich bei dir auf ;)

    Ja, das Foto gibts in ganz groß – aber nur auf meinem Rechner, und da wollt ich es eigentlich lassen…

    @Paleica: Danke! So langsam wirds…

    @Mike: Ich hab denen gedroht, ggf. anfallende Mehrkosten (wenn ich andren Programmierer nehme) auf die umzulegen. Aber ehrlich, ich glaub, ohne Gerichtstermin bekomm ich net mal ne Antwort…

    @Niko: Ich glaube, die wollten auf dem dt. Markt Fuß fassen. Ist wohl gründlich in die Hose gegangen wg. Unfähigkeit. Bin auch nicht die einzige Leidtragende, kenne noch andre Kunden…

    Anketten is ne guuute Idee. Und ich sitz außer Reichweite und ess ganz viel Schokopudding, von dem die nix abbekommen *hrhr*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

                                           

Back To Top