skip to Main Content

Macht mit: Das Community-Kochbuch (neu: und Backbuch!)

blogkochbuch

Soooo… ich hab was mit euch vor. Ein tolles Projekt, wie ich finde. Denn: Wir machen ein Koch- und Backbuch. Ja, wir alle zusammen!

Bevor ich da näher drauf eingehe, müsst ihr eines wissen:
Ich kann nicht kochen. Klar, Nudeln, Omelette und Pfannkuchen krieg ich hin. Aber mehr auch nicht.

Und das möchte ich jetzt ändern – mit euch.

Die Idee

Ihr blogt oder schickt mir ein Koch- oder Backrezept.
Ich werde die Rezepte sammeln, nachkochen, das Essen abfotografieren und aus dem ganzen ein Kochbuch machen.
Das Kochbuch gibt es dann als pdf zum Download + vielleicht auch zum Bestellen bei blurb.com (natürlich ohne Aufpreis).

Euer Kochrezept oder Backrezept

  • müsste einfach zu machen sein,
  • sollte keine exotischen Zutaten benötigen,
  • sollte halbwegs schnell umzusetzen sein
  • und natürlich gut schmecken.

Ich brauche

…von euch (neben dem Rezept) noch ein paar Infos. Denn ich möchte gerne dazu schreiben, von wem welches Rezept ist.

  • Name (echter, Nick oder beides)
  • Blog/Website (falls vorhanden)
  • Foto/Avatar/beliebiges Bild
  • und gerne noch Zeichnung zum Gericht oder so… um das noch etwas aufzulockern (freiwillig)

Wer neben dem Hauptgang noch eine Suppe, ein Dressing oder einen Nachtisch einreichen möchte – oder sich einfach nicht zwischen zwei Rezepten entscheiden kann -, kann natürlich auch gerne beide(s) einreichen!

Kontakt

Schickt mir bitte alles an die Mailadresse kochbuch(@)birgitengelhardt(.)de oder blogt euer Rezept und schickt mir einen Trackback auf diesen Artikel.

Einsendeschluss ist der 15. November 2009.

Last but not least… ein paar Hinweise

Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr ein bissel Werbung für diese Aktion macht! Natürlich könnt ihr das Banner oben oder den Knopf in der Navi dafür nehmen.

Es wird eine Liste mit allen bisher eingereichten Rezepten geben (inkl. Linkliebe), damit keines mehrfach abgegeben wird.

Das Ganze wird sich sicher eine Weile hinziehen, aber ich geb mein Bestes und werd ab und an ’nen Zwischenstand geben :) Und ich freu mich schon riesig auf diese Aktion und hoffe, eine Menge zu lernen.

Es gibt übrigens schon einen allerersten Designentwurf zum Kochbuch. Ist noch sehr schlicht, warte da noch auf Eingebung (bzw. hoffe auf eure Ideen ;) ) – aber damit ihr es euch vorstellen könnt. Feedback’s always welcome!

kochbuch_erstentwurf
Klick zur Vergrößerung — das ist ein Fakerezept, also net nachkochen bitte…

PS: Da alle hier Backfreunde zu sein scheinen, machen wir einfach ein Buch für alles. Also her mit Kochrezepten, Kuchen, Torten, Nachtischen und Suppen!

Und hier alle Rezepte, die bisher eingegangen sind:

Vorspeisen
Bärlauchsuppe (Rüdiger)
Aprikosen-Tomaten-Suppe (Angela)
Superschnelle Avocado-Vorspeise (Silvia Guhr)
Maronensuppe (Richard)
Karotten-Ingwer-Suppe (Manu)

Hauptgerichte
Steak mit Salat (+ Dr. Pepper) (Clemens)
Scharfe Rosenkohl-Reispfanne (Frank)
Hühnchen (Lisa)
Käsesuppe (Simon)
Pfundstopf (sunnyside79)
Hirse-Gemüse-Auflauf (Claudia)
Rouladen mit Klößen (Andrea)
Gulasch (E. Lauermann)
Schnelle Reispfanne (Vanessa)
Hühnchen (süß-pikant) (Angela)
Putenspieße mit Curryreis (Voice from Hell)
Lasagna á la casa (Voice from Hell)
Grünkohl (Voice from Hell)
Bobotie (Claudi)
Linsen-Gemüse-Strudel (Anna)
Entenbrust mit Apfel und Maronen (Mampfologie)
Gemüseauflauf (Yvonne)
Kasnockerl (Yvonne)
Thunfischpasta (Daniel)
Nudeln mit Hähnchenbrustfilet in Käsesauce (E. Lauermann)
Bohnen mit Nudeln (Thomas)
Spaghettinester (Thomas)
Nudeln mit Gehacktem (Minibar)
Taglioni mit Zitronen-Sahne-Soße (Elisabeth)
Spaghetti Lucullus (Tanja)
Pizzateig (Daniel)
Γεμιστα / gefülltes Gemüse (Manon)

Salate und Beilagen
Kürbis süß-sauer im Glas (Jana)
Thunfischsalat (Maksi)
Gefüllter Kohlrabi
(Rüdiger)
Zucchini gratiniert
(Rüdiger)
Nudelsalat (Thomas)
Italienischer Nudelsalat (Tobi)

Nachspeisen
Himbeertraum (E. Lauermann)
Amaretti-Mousse (Claudi)
„Death by chocolate“-Kuchen (Tobi T.)
Früchtejoghurt (Christine)

Gebackenes
M&M-Cookies (Mirko)
Weißer Mohnkuchen (Clemens)
Apfelweinkuchen (Andreas Mast)
Rohkost-Fruchtkuchen (Sam)
Schmandtorte (sunnyside79)
geschichteter Käsekuchen (Michi)
Käsekuchen (Ronny) ((2x Käsekuchen, I know, aber sehr verschiedene ;) ))
Zwetschgen-Eierlikör-Kuchen
(Rüdiger)
Schoko-Kirsch-Kuchen (Angela)
Schokoladenbrot (Christiane)
Apfelstrudel (Christiane)
Weihnachtsplätzchen
(Jana)
Ein dritter Käsekuchen (machen wir den Deal, ich back ihn nach und wenn er anders schmeckt als die andren, nehm ich ihn dazu, ok? ;) ) (willipedia)
Zwiebelbrot (my)
Baileyskuchen (Kathi)
Lebkuchen (Yvonne)
Apfelkuchen (Karl)
American Cookies (Claudi)

Dieser Beitrag hat 63 Kommentare
  1. Schöne Idee! Ich kann allerdings auch nicht kochen, könnte allenfalls ein Kuchenrezept beisteuern (und selbst der wird nicht gebacken).
    Naja, und ein Kartoffelgratin würde ich auch noch schaffen…

  2. @Lia: Ja, das würd mich freuen!
    @Sam: Dann nehm ich das Gratin. Denn falls das Kochbuch gut läuft, mach ich vllt nen Backbuch hinterher, dafür würd ich das Kuchenrezept dann brauchen ;)

  3. na dann bin ich doch fix dabei… ist weisser mohn aus dem waldviertel eine zu exotische zutat? weil wenn nein (bzw. kann man ja alternativ auch normalen mohn nehmen) hätt ich ein sensationelles kuchenrezept, also ich will ja jetzt nicht aus dem nähkästchen plaudern, aber frauenmitnachtischbeeindruckentechnisch ein recht erfolgreiches rezept :-)

  4. jetzt hör aber auf, kriegt ihr in deutschland nicht mal normalen graumohn zu kaufen (das zeug, das ungemahlen auf mohnstrizzel drauf ist… und sag jetzt nicht, ihr kriegt keine mohnstrizzel zu kaufen): und weil bei einem kochbuch ja immer auch ein bisserl das problem für den gemeinen nachbacker- oder kocher da sein muss, jetzt all diese zutaten zu besorgen, ich schick dir einfach ein packerl mohn wenns bei euch nicht aufzutreiben ist (bei uns ein guter tipp sind bauernmärkte)

  5. Hihi gern, aber dann auch an jeden, der das pdf runterlädt :D

    Im Ernst, ich bin ein Kochnoob – vielleicht gibts das in jedem Supermarkt, aber ich weiß es net.

  6. @Clemens: Der Kuchen muss ja echt gut sein, wenn du mir sogar Mohn schicken würdest… ich bin gespannt!
    @Tobi: Die Torte klingt ja mal richtig gut! Freu mich schon! :mjam:

  7. Oh Mirko, die sehn ja verdammt lecker aus! Genial, danke!

    Ja, ich sammel jetzt einfach alles zusammen, was an Rezepten zu mir kommt. Hoffe ja, dass es genug für ein schönes dickes Buch werden…

    @VFH: Klar, immer her damit!

  8. […] gibt es dieses Mädel irgendwo in Deutschland, die tolle Fotos macht und hier bloggt. Und sie hat jetzt beschlossen, eine Kochbuch zu machen. Kochen kann sie nicht. Sagt sie selbst. Will aber trotzdem alle Rezepte, die sie erhält, […]

  9. Klasse, das läuft ja schon gut an!

    Kurze Info: Ich muss auch Trackbacks erst freischalten, also nicht wundern, wenn sie nicht sofort ankommen bitte.

    Hach ich würd am liebsten gleich anfangen… aber ist ja Sonntag ;)

  10. […] mitmachen will, kann sich bei Birgit melden. Die Aktion geht noch bis zum 15. November […]

  11. Zuataten für 4 Personen
    4 Becher a 15o gr Rahmjogourt
    3 Becher a 200 ml Sahne
    1000 g Himbeeren (falls gefroren
    gut auftauen lassen)
    250 gr brauner Zucker
    Zubereitung Sahne schlagen mit dem Joghurt vermengen. In die Schüssel die Himbeeren geben und mit der Joghurt -Sahnemischung bedecken. Zum Schluss mit dem Zucker bestreuen und eine Nacht unbedeckt (wichtig) im Kühlschrank kristalisieren lassen.Himbeer-Traum !!!

  12. Gulasch
    Schinkengulasch, ca 1Kg in eine Jena Auflaufform geben, ein Glas Zigeunersauce darüber geben und ab in den Backofen.Ca 1 Stunde, ca 180 Grad.
    (zugedeckt) Danach etwas Sahne zugeben(1/4 Becher) . Mit Reis und frischem Salat servieren.
    Für eilige Hausfrauen……gelingt immer !!!!

  13. Werde Dir am Wochenende auch das eine oder andere schicken, ich denke ich fang dann mit dem Ofenzeug an, hatte dir ja gut geschmeckt und Du weißt wo Du was her bekommst :mjam:

  14. […] hatte Birgit noch ein 2. Rezept versprochen. Nachdem ich ihr im 1. Teil ein super leckeres süss-saures […]

  15. [MARKED AS SPAM BY ANTISPAM BEE]
    […] 18. Oktober: Gerade habe ich von einer Blogparade von auf birgitengelhardt.de erfahren, die zum Ziel hat, gemeinschaftlich ein Koch- und Backbuch zu erstellen. Das ist ja mal […]

  16. Wenn ich wieder zu hause bin, dann sende ich Dir ein einfaches, leckeres Fischgericht. :mjam:
    Hier im Hotel dauert es mit dem Laden Deiner Seite einfach zu lange. :down:
    Den Tipp, hier mal reinzuschauen habe ich von Rosenruthie. ;)

    Liebe Grüße :!:

  17. Schöne Idee, gute Aufmachung, klare Gliederung – ich schau´ gern mal wieder rein, Birgit. Und übrigens: gab´s denn am Wochenende Essen trotz Instant-Brühe-Problem??

  18. Hier noch ein Rezept
    Zutaten : 600 g gekochte Nudeln
    200g Hähnchenbrustfilet
    1 Päckchen Iglo 8-Kräuter
    200ml Sahne
    100g Schmelzkäse
    1 große Zwiebel
    etwas Olivenöl, Pfeffer und Salz
    Zubereitung : Zwiebeln und Hähnchenbrustfilet würfeln und in Olivenöl anbraten. Sahne und Käse in die Pfanne geben,umrühren und kurz aufkochen.Anschließend Iglo 8-Kräutermischung, etwas Pfeffer und Salz unterrühren und die Sauce über die warmen Nudeln geben. Guten Appetit !!

  19. Nach den Nudeln mit Hähnchenbrustfilet in Käsesauce nun der Bunte Gemüsesalat
    Zutaten :(2 Personen) Eine Frühlingszwiebel, eine Kohlrabi (ca 70g),1/4 Stück Paprikaschote,50g Möhren,2-3 EL Buttermilch-Frischkäse
    1TL Meerrettich
    Salz ;Pfeffer, Paprikapulver,200g Krautsalat (Fertigprodukt)
    2EL Mais(ca 60g)
    Zubereitung:
    Frühlingszwiebel putzen, und in feine Ringe schneiden.Kohlrabi schälen und in 1/2 cm große Streifen schneiden,Paprika putzen,in Streifen schneiden,Möhren schälen und mit der Küchenreibe grob raspeln.Krautsalat abtropfen lassen (Flüssigkeit auffangen)
    2 EL der Flüssigkeit mit Frischkäse und Meerretich verrühren, mit Salz und Pfeffer sowie Paprikapulver würzen.Alles mit der Frischkäsemarinade vermischen.Mit Paprikastreifen garnieren.
    Guten Appetit.Hoffe alles schmeckt auch !! :beer: :beer:

  20. Nudeln mit Gehacktes

    200 g Nudeln
    400 g Gehacktes halb und halb
    Tomatenketchup und ein wenig Tomatenmark, Gewürze, Zwiebeln, Fett zum Braten.

    Nudeln bissfest kochen.
    Im anderen Topf das mit Gewürzen und Zwiebeln gemischte Gehacktes gut anbrachten, eventuell kleine Frikadellen machen, aber ich streife es mit der Gabel rein. Gut anbraten, bis es gar ist.
    Dann die abgetropften Nudeln drüber.
    Tomatenketchup mit dem Tomatenmark vermischen und über das Ganze geben.
    Durchmischen, fertig.
    Mögen Kinder gern, wir Erwachsenen aber auch.

    Schmeckt sogar später lauwarm oder kalt.

  21. Mmmh das klingt alles verdammt gut! Und das, was ich bisher gekocht hab, war es auch!

    Übelst viel Arbeit, die Aktion, aber hinterher werd ich kochen können :)

  22. Hey Bee,
    wie wärs mit einem kleinen Bericht mit Bild, wenn du ein neues Gericht auf den Teller gezaubert hast. Dann könnten wir auch deine Fortschritte sehen ;)

  23. ich habe eine frage, wir gestalten imom unser Abibuch, und habe das design wie ein „back und kochbuch gewählt“. wir hatten die idee, fotos und textausschnitte mit tesa und büroklammern zu fersehen, damit es lebendiger wirkt. welches programm benuzt du dafür?!
    ich finde deine designs nämlich klasse

  24. Was macht eigentlich dein Kochbuch? Meine Rezepte hast du noch nicht nachgekocht und da jetzt Weihnachtszeit ist, könntest du ja mein Plätzchenrezept ausprobieren :)
    Ich hoffe, dass du weitermachst. VG Jana

  25. Huhuu Jana,

    ja, ich hab es fest vor. Einige Rezepte für die nächste Ausgabe hab ich schon fertig, und Plätzchen sind spätestens ab dem 1. Advent sowieso ein Muss! Also: klares „ja“, es geht demnächst weiter :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

                                           

Back To Top