4 Tipps, um gute Fotobücher zu gestalten

[mit Unterstützung von CEWE] In Kooperation mit CEWE möchte ich euch heute ein paar Tipps für die Gestaltung eines gelungenen Fotobuches mit der CEWE-Software geben. Gerade aus meiner Editorial-Vorlesung habe ich mir auch für unser Genre einiges abgeguckt ;)

Zeigen möchte ich euch diese Tipps anhand eines konkreten Fotobuches. Im Frühjahr war ich mit einer lieben Freundin 5 Tage in Niedersachsen unterwegs und wollte schon länger ein Fotobuch von dieser wunderbaren Zeit erstellen.

1. Finde dein Thema

titelEin festes Thema sollte jedes Fotobuch haben. Sehr einfach ist es bei Urlaubsbildern, da der Urlaub von sich aus eine thematische Einheit bildet. Doch ihr könnt auch kreativer sein. Hier einige Ideen:

  • Wie wäre es mit einem Fotobuch von den Best-ofs eurer Fotos des letzten Jahres?
  • Oder einer Bilderserie, die ihr schon länger verfolgt und die bisher in den Tiefen verschiedener Unterordner geschlummert hat?
  • Schön finde ich persönlich auch eine Sammlung von Alltagsbildern aus einem bestimmten Zeitraum, einfach weil diese Bilder so viel über euch und euer Leben aussagen.
  • Seid doch mal ganz verrückt und macht ein Buch mit Bildern einer bestimmten Farbe – ohne dass es sonst einen Zusammenhang gäbe.
Mehr Lesen