Category: meine Fotos

Ein Tag am Meer

Letzte Woche war ich einen Tag an der Nordsee. Spazierengehen, ein paar Muscheln sammeln und die Füße ins Meer halten. Wunderschön! Einmal noch Sommer tanken…

weiter...

Lost House: In den Beelitzer Heilstätten

Mit einer lieben Fotofreundin war ich in den Beelitz Heilstätten, die mittlerweile heruntergekommen sind und gelegentlich für Fotografen geöffnet werden. Es war schön, aber mein Genre wird es nicht.    

weiter...

Fotowettbewerb vom BUND e.V.

Heute nur ein kurzer Tipp von mir. Der BUND richtet einen Fotowettbewerb zum Thema “Fluss, Natur, Mensch”. Neben einem Kajak (wie geil ist das denn) und weiterem Outdoor-Zubehör gibt es auch Lightroom zu gewinnen. Also, wer mag, hier mitmachen.

weiter...

Käse-Highkeys

Die Mai-Aufgabe vom Foodfoto-Projekt von Susan und Karin hieß “Highkey-Aufnahmen von Käse”. Ich hab in der Prüfungszeit nix gemacht und jetzt muss ich nacharbeiten. Hier meine Käsefotos. Sie sind ok, aber irgendwie bin ich noch net absolut glücklich. Wer weiß, was fehlt, bitte melden!

weiter...

6 Schritte, um einen Fotomarathon so richtig zu versemmeln

Samstag war das Sommergrillen meiner Thurnauer Fotogruppe. Davor gab es einen kleinen Fotomarathon: 3 Stunden Zeit, 6 Themen zu fotografieren. “Natur” war das Gesamtthema. Und ich habe diesen Marathon sehenden Auges gnadenlos versemmelt und bin jetzt “stolze” Letztplatzierte… Wer das auch machen will, so gehts: ...

weiter...

Insektensuche um 5 Uhr morgens

Das Aufstehen um 4 war weniger schlimm als befürchtet. Heute waren mir mit einigen Fotografen aus meiner Fotogruppe unterwegs, um Insekten in der frühmorgendlichen Kältestarre zu fotografieren. Station 1 war eine Wiese nahe eines Sees. Schnecken: ja. Käfer: gelegentlich. Libellen: nein. Darum sind wir dann weiter zu einem kleinen Weiher, ...

weiter...
Top of Page