Sightseeing? Nur noch ohne meine Spiegelreflex

Seit einem halben Jahr habe ich neben meiner Spiegelreflex eine kleine Knipse. Canon Powershot. Und ich bin begeistert. RAW, Blende 2.0, die höheren ISO-Bereiche noch in guter Qualität…

Seitdem habe ich einige Ausflüge und eine Studienexkursion nach Prag gemacht und hatte nur sie dabei, nicht meine große. Nicht eine Sekunde hab ich das bereut. Ca. 1,5 Kilo weniger, die ich mit mir rumtrage. Und seien wir mal ehrlich, die Fotos, die ich als Tourist schieße, müssen nicht perfekt sein. Sehr gut reicht völlig ;)

Hier ein paar Bilder, die mit meiner kleinen Knipse entstanden sind. Kann man doch nix gegen sagen!

140430-0194

140430-0250

Dieser Beitrag hat 9 Kommentare

  1. ich hab ja auch sowas ähnliches, also eine canon g15. und im moment bin ich schwer am überlegen, ob ich einfahc nur die nach paris im dezember mitnehme. da gehts mir nämlich gleich wie dir!!

  2. Sehr schön, vor allem das zweite, da merkt man keinen Unterschied zur „großen“. Wobei ich es nach wie vor nicht übers Herz bringen würde, die „große“ bei nem Städtetrip zuhause zu lassen… Was mit Sicherheit auch daran liegt, dass meine „kleine“ nur ne lahme Sony ist…

  3. Wir haben uns jetzt gerade unsere erste DSLR bestellt (auch im Hinblick auf unsere Rundreise mit einer AIDA) und nun lese ich überall, dass viele wieder auf kleinere Kameras gehen… >.<
    Welche Powershot hast du denn?
    Der Faktor mit dem Gewicht ist natürlich nicht zu unterschätzen… =/

  4. @Paleica: Ja, trau dich! :)
    @Marcus: Mit meiner alten hätte das auch net geklappt.
    @Maria: Dankeschön! Es ist die PowerShot S110
    @Melanie: So hab ichs vorher auch gemacht. Allerdings hab ich noch das iPhone 4 und die Kamera ist echt nur für Dokumentationsfotos bei Sonnenlicht geeignet…
    @Ulli: Die PowerShot S110 hab ich. AIDA, ich bin neidisch. War einmal dort mit und es war richtig gut. Gerade da macht eine kleine Sinn. Denn bei den Führungen bist du ja nicht allein und hast auch nicht wirklich Zeit, richtig viel zu komponieren. Du machst Erinnerungsfotos, die auch nicht schlecht sind, das ja. Aber das Foto deines Lebens eher nicht ;)

  5. So eine kleine Kamera ist schon praktischer als wenn man mit einer großen und allem Schnickschnack durch eine Stadt herumläuft. Nimmt auch viel weniger Platz im Koffer weg.

  6. Sehe ich auch so. Wenn die Kamera beim Erkunden der City nicht in die Handtasche (das Handtäschlein!) passt, ist es die falsche ;-)

    Das Geschleppe ging mir immer auf die Nerven, aber das Prinzip Kompaktkamera habe ich erst vor zwei, drei Jahren kapiert. Mal wieder zu stur…

    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.