7 Tipps für gute Fotos – in World of Warcraft, Aion & Co.

Thrall hall! Ich habe einige Zeit World of Warcraft gespielt. Die bunte Welt hat mich immer fasziniert, und entsprechend viele Screenshots – „Ingame-Fotos“ – habe ich gemacht. So viele, dass meine Mitspieler immer meinten: „Das ist doch nur ein buntes Chatprogramm für dich!“ ;) A bissel Recht hatten sie – aber ich hatte immer coole Screens! Hier meine „Geheimtipps“ für klasse Ingame-Fotos:

1) Interface ausblenden

Das Interface braucht man zum Spielen, klar. Sonst sähe man ja nicht, welche Zaubersprüche man hat, wo auf der Landkarte man ist oder ob man gerade keine Zauberkraft mehr hat. Aber für gute Ingame-Fotos ist das Interface tödlich!

So sieht’s shice aus

Schon deutlich besser

In WoW war die Tastenkombi, meine ich, Alt+y. Schaut einfach in den Einstellungen nach!

2) Blende den Namen aus

Die Namen über den Chars solltet ihr unbedingt ausblenden, denn sie nehmen viel Atmosphäre weg.

Mit Namen: Bäh

Ohne Namen: Yeah

3) Weg mit Details im Hintergrund

Klar, wenn der PC es hergibt, zoggt man mit höchsten Grafikeinstellungen. Beim Spielen geil, beim Fotografieren net. Denn dadurch bekommt man viele unschöne Details im Hintergrund, die einfach ablenken. Besser: Die Hintergrunddetails und die Sichtweite runterregulieren. Abblenden quasi. Bringt richtig viel.

Der Hintergrund lenkt schon ab…

Hier bleibt der Hintergrund wirklich dort, wo er hingehört: Im Hintergrund

4) Stillstehen is langweilig

Viel cooler ist Action!

Möglichkeit 1: Einfach einen weit entfernten Gegner anvisieren und in Kampfpose gehen. Eignet sich klasse als Avatar im Gildenforum.

Möglichkeit 2: Während des Kämpfens.

5) Fotoregeln gelten auch in WoW

…etwa der goldene Schnitt…

6) Halte fest, was dir wichtig ist.

Gildentreffen, Ingame-Hochzeiten, große Schlachterfolge: Glaub mir, später erinnert ihr euch gerne!

Ein paar meiner schönsten WoW-Momente (Klick macht größer)
von links oben nach rechts unten: AQ-Öffnung, Raggi Firstkill, RP-Gildentreffen, Hochzeit, Gildenausflug, Kampf mit Hakkar.

7) Pose!

Dein Char ist dein Held. Ab und an darf man das auch ruhig mal raushängen lassen ;)

Endlich hatte ich meinen Helm – ab in den Ragefire und posen!

Her mit euren Ingame-Fotos!

Und jetzt bin ich neugierig! Unter euch sind doch sicher auch Zogger! Ob WoW, CS oder die Sims – ihr macht doch auch gelegentlich Fotos, oder? Ich würd sie gern sehn!

—————-

Ein kurzer Hinweis zu WoW: Bitte brecht keine Diskussion vom Zaun, was ihr über Online-Spiele denkt! Ich hatte in diesem Spiel eine gute Zeit. Mehrere Leute aus WoW habe ich schon mehrfach „in echt“ getroffen, und sie sind mir liebe Freunde geworden. Und unterm Strich ist es das, was für mich zählt.

Ganz GANZ liebe Grüße an all meine WoW-Freunde! Ich vermiss euch. Für die Horde!

Dieser Beitrag hat 25 Kommentare

  1. @Clemens: Na das ist ja ein sehr verhaltener Kommentar ;)
    @Ronny: Japp! Irgendwo müssen die zig Millionen Spieler dieses Spiels ja stecken – hier hast du einen (wenn auch ehemaligen). Aufgehört hab ich übrigens, um mehr Zeit für die Fotografie zu haben. Falls das dein zerstörtes Weltbild etwas kittet :D

  2. als ich gerade auf deinen blog kam, dachte ich ohje was ist jetzt passiert. kamera auf ebay verkauft und bee hat sich einen epic-char gekauft ;D

    naja… war nicht so.
    sehr lustiger beitrag für zwischendurch ;)

    lg

  3. Du bist ja wirklich sehr vielseitig. Das hier ist eine ganz andere Welt. Sie ist sehr fantasiereich, doch wenn du sie geschaffen hättest, sähe sie sicherlich heller aus, oder? Die Damen haben Power, die lassen sich nichts gefallen. Das gefällt mir. :)

  4. huhu – wir vermissen dich auch :love:
    so grundlegend anders gestaltet sich ein ingame-bild nicht von einem „echten“ foto. neben dem richtigen ausschnitt, der die aktion/die stimmung passend wiedergeben soll, muß auch hier die belichtung/tageszeit passen. eine wilde spieleransammlung passend für ein gruppenbild aufzustellen gestaltet sich auch in einem mmorpg als echte herausforderung.
    mach weiter so bee – deine „fantasiebandbreite“ ist eine wucht!

  5. @BBE: Ja du hast mein Weltbild damit gekittet. :!:
    Ich zocke auch gerne. Was mich hier nur wundert ist einfach die absolut schlechte bis grauenhafte Grafik. Wenn ich dann das Bild der PS3 auf 46″ genieße fange ich an zu weinen wenn ich an diese Bilder hier denke. Mein Weltbild wurde besonders erschüttert, weil ich gerade deine Bilder immer total schön fand / finde und dann hat es mich schon getroffen das du eine Blume zeigst die eine drei Jährige aus einem Strohhalm gebastelt hat (Bild 2). Ja du hast mich geschockt. Das Spiel und die Spielerzahlen kann und will ich nicht bewerten. Mir geht´s nur um die Bilder. PS: Wer ITunes hat ein TIP in der letzten Sendung von „NEUES“ (3SAT) ging es um WOW – gibts als Podcast.

  6. @VFH:
    Haste mal Assassin’s Creed 2 auf einer PS3 gesehen?
    Am besten auf einem guten und großen Plasma in HD. Kannst glauben – den online Kram fest du nicht mehr an. ;-)

  7. Die Tipps sind wirklich super! Ich spiele selbst schon seit einer Weile World of Warcraft und habe auch schon das eine oder andere Foto geschossen, war mit dem Ergebnis aber nie zufrieden. Das wird sich jetzt bestimmt ändern. Wobei ich eigentlich auch selbst auf die Idee hätte kommen können, das Interface und den Namen auszublenden. Die nächsten Bilder werden dann bestimmt endlich einmal ansehnlich.

  8. @BEE: Das ist ein Screenshot.

    Ich will ja nicht nur meckern, es ist schon klar das die Grafik in einem Onlinespiel nicht so fett sein kann. Die Datenmenge wäre einfach zu groß, selbst für ne DSL-Leitung. Ich selber möchte auch nicht mehr auf einem kleinen Monitor spielen, da nutze ich lieber meinen Fernseher.

  9. @Ronny:
    Technisch gesehen ist auch hochauflösende Grafik kein Problem, denn gerendert wird auf den jeweiligen Clients. Der Server verteilt nur Standortkoordinaten.
    Aber es kommt nicht so sehr auf die Grafik an. Viel wichtiger sind die Möglichkeiten und Interaktionen mit der Welt bzw. Umwelt. Und da nahezu jeder Char in einem Online-Rollenspiel ein Mensch irgendwo auf dieser Welt ist, „lebt“ das Spiel – man weiß nie was diese Leute als nächstes machen. Oder man kann auch mit ihnen zusammenspielen. Das sind die Grundzüge von MMORPGs, und die findet man nicht in Games mit gescripteten Storylines. ;-)

  10. @AKI: Also abmurksen mit Kak-Grafik ist legitimer als mit super Grafik? Verstehe ich nicht. Aber der gewählte Screenshot war wohl nicht die beste Wahl.

    @VFH: Danke für die technischen Ausführen. ERNSTHAFT. Ich kann mir schon vorstellen, das der Gameplay Spaß macht. Ist nur halt nicht mein Ding. :idea:

  11. @Ronny: No offense! Wollte halt nur anmerken, dass (mir) Grafik alleine nicht ausreicht. Viele gute Games gabs damals in EGA und VGA ;-) :!:

  12. Hi ich finde in geil perfekt erklärt extra auch für dumme^^ die nicht spielen können sowas sucht man gerne :love: ps ich spiel immer noch WOW naja hdl bis dann mal

  13. interessanter Artikel! Wenn du diesen Artikel in dem Photoshop Magazin (auf der Seite: http://photoshop-magazin.net/) veröffentlichen möchtest, sag Bescheid! Der Artikel wird in Newsletter publiziert. Dieser Newsletter erhalten 20 000 Benutzer. Es wäre toll, wenn die anderen von deiner Arbeit erfahren könnten. Lass den anderen die Ergebnisse deiner Arbeit sehen!!

  14. […] hast? Ich als “seriöser” Amateurfotograf habe einen Artikel darüber geschrieben, wie man in PC-Spielen wie World of Warcraft gute “Fotos” macht. Hatte ich irren Spaß […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.