Sun Sniper: Megageiler Kameragurt

kameragurt

Wenn ich auf Fototour bin, muss die Kamera mit – aber sie nervt mich. Hängt sie um den Hals, krieg ich Nackenschmerzen. Und in der Hand stört sie. Im Rucksack ist sowieso doof.

Darum hab ich mir einen neuen Kameragurt gekauft, den Sun Sniper – und alle Probleme sind passe. War ja am letzten WE auf Fototour, 3 h etwa. Der Gurt war dabei, und es war genial. Nix zog oder ziepte, nichts belastete oder störte. Ich habe die Kamera nicht mal wahrgenommen, wenn ich sie nicht grad gebraucht hab. Wirklich sinnvoll investierte 50 Euro!

Und bevor ich noch mehr dazu tippe: Schaut euch einfach dieses Video an, dann seht ihr, was ich meine. Und dann geht und kauft ihn euch! (Achtung: Gibt einen Männer- und einen Frauengurt)

Nachtrag Mai 2010:

Ich bin immer noch vollauf begeistert vom Sun Sniper! Selbst mit langem Objektiv und Blitz drauf vertrau ich ihm meine Kamera an. Und nutze ihn immer, wenn ich unterwegs bin. Also von mir klare Empfehlung!

Übrigens, wenn du’s günstiger magst: Hier gibts das als Werbegeschenk für günstiger

Dieser Beitrag hat 24 Kommentare

  1. Ich habe den Kurt jetzt auch über einen Monat und ich finde den absolut genial. Ist zwar kein Schnäppchen, aber würde ich immer wieder kaufen. Am Anfang hatte ich auch Angst, dass die Kamera sich lösen würde oder ähnliches. Aber da braucht man echt keine bedenken haben. Absolut Sicher :-)
    Viel Spass noch mit deinem Sun Sniper ;-)
    Viele Grüße
    Thomas

  2. Dann ziehst du jetzt aus der Hüfte, wild west und ab geht das^^ wünsche dir viel Spass und schöne Bilder damit, manchmal haben kleine dinge große Wirkung

  3. Wie verträgt sich das Teil mit einem Fotorucksack auf dem Rücken? In der Regel hat man ja mehr als ein Objektiv dabei und dementsprechend noch eine Schultertasche oder einen Rucksack.

  4. Es gibt unterschiedliche Versionen für Frauen und Männer? Worin unterscheiden die sich denn?

    Was mich daran stört, ist die Befestigung – muss ich den dann abschrauben, wenn die Kamera aufs Stativ kommt? Oder wird das wackeliger?

  5. Slings sind immer praktisch. Gibts in vielen Bereichen.

    @Aki: So? Tja, wer mag wohl daran „schuld“ sein, dass es nicht so ist? *g*
    Aber man soll ja mit dem zufrieden sein was man hat ;-)

  6. @Scorp: Klar! War ja das WE auf der Bufo, und den Gurt wollten so viele ausprobieren… ;)
    @Guido: Hab das bisher nicht mit Rucksack ausprobiert, muss ich zugeben. Vermute aber, dass das gehen müsste…
    @Jana: Das ist bombig verschraubt, also ich vertrau dem Ding voll.
    @Sam: Ich hab keine Ahnung, wie sich die Versionen unterscheiden… aber es gibt sie. Ja, du schraubst das Ding ans Stativgewinde. Wenn du also mit Stativ arbeiten willst, musst du es vorher abmachen. Ist bissel doof…
    @Aki/VFH/Kir: 3x ich? Ihr wisst, wieviel Chaos und Hibbeligkeit ich schon als eine Person verbreiten kann!? ;)

  7. Ich habe den Black Rapid von California Sunbounce. Vom Aussehen her ist es genau der selbe… und der ist wirklich super!
    Zum schnellen Wechsel zwischen Kamera an Gurt und Kamera an Stativ kann man am Gurt ja auch eine Schnellwechseleinheit festmachen.

  8. Aber das geht doch nicht, oder hab ich was missverstanden? Wenn der Kameragurt bereits das Stativgewinde „besetzt“, kann die Wechseleinheit da ja nicht mehr rein. Oder?

  9. Hm, ist ein bisschen schwer zu erklären:
    An die Kamera kommt die Schnellwechselplatte.
    An den Gurt und auf das Stativ kommt das Gegenstück, die Basis also, in die die Platte eingeklickt wird.
    Jetzt kannst Du die Kamera schnell zwischen Gurt und Stativ wechseln.
    Verstehst Du jetzt, wie ich es meine?

  10. Soso, da lese ich was von einem interessanten Kameragurt und auf wessen Seite lande ich dann…

    Also, dies ist ein relativ alter Artikel und deine Erfahrungen mit dem Gurt werden um einiges zugenommen haben.
    Wie sieht es aus? Immer noch völlig überzeugt?
    Benutzt du ihn immer noch regelmäßig?
    Irgendwelche Kritikpunkte dazu gekommen?

    :)

    LG

    Carsten

  11. Alles klar, machen wir :-)

    Ich werde an meinem alten Body den orginalen Canon dran lassen, oder meinen OP/Tech von der Großen dran machen, werd wohl nur erstmal Vertrauen zu dem Schraubanschluss aufbauen müssen. ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.