Jahrmarkt mit Graufilter

Sooo, hier kommen nun die versprochenen Jahrmarktfotos! Dabei habe ich mit Graufilter und Stativ gearbeitet.

Graufilter (…) verringern durch ihre gleichmäßige neutralgraue Färbung die Menge des einfallenden Lichts, das Bild wird also künstlich abgedunkelt. Graufilter ermöglichen dadurch Langzeitbelichtungen auch bei hellem Licht, welches ansonsten eine kürzere Belichtungszeit erforderte. (Quelle)

Zum ersten Bild übrigens eine kleine Story… Der gute Mensch im Vordergrund gehört zu den Kartenabreißern des Break Dance. Als er die Kamera sah, stolzierte er ganz gemächlich durchs Bild. Kaum war er an mir vorbei und ich wollte auslösen, kam er wieder und setzte sich dorthin (und ging auch net mehr weg). Tja, er wollte wohl aufs Bild.

Auf seinem T-Shirt stand „Maffia“. Mit 2 „f“.

DSC_0617

1/3 sec – f 16 – 29 mm

DSC_0831

2,5 sec – f 20 – 18 mm

DSC_0733

1/2 sec – f 16 – 27 mm

DSC_0812

2,2 sec – f 20 – 27 mm

DSC_0824

5 sec – f 20 – 18 mm

Dieser Beitrag hat 8 Kommentare

  1. Coole Bilder, wenn es auch wegen mir keinen Jahrmarkt und kein Volksfest bräuchte. (Ich kann auch nicht in diese schnellen Dinger. Da werde ich sooo krank!)

    Grüße in die Heimat von Ruthie

  2. genial – gefallen mir alle sehr gut. das dritte sogar noch ein ticklein besser und das erste allein schon wegen der geschichte noch am besten ;-)

  3. Bin mit diesen ersten Versuchen mit dem Graufilter auch gut zufrieden. Wobei ich einige Situationen auch gern mit einem Weitwinkel angeschaut hätte…

    @Ruthie: Ich bin auch kein Fan dieser schnellen Dinger. Neee, das muss wirklich nicht sein. In einem mittelschnellen war ich drin (das, das so im Kreis geht und wo man immer auf die andren draufrutscht… wie immer das heißt). Das war spaßig – hat mir aber auch gereicht.

  4. Die echte Mafia hat sich den Begriff „Mafia“ rechtlich schützen lassen. Deswegen müssen die T-Shirt-Produzenten auf „Maffia“ ausweichen :-)

    Wie viele Blendenwerte dunkelt dein Graufilter ab? Manchmal sieht man ja diese Bilder mit Belichtungszeiten von 1 Min und länger, wo dann belebte Plätze auf einmal menschenleer sind. Sowas finde ich auch total cool!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.