p52/17: mein Hobby

Das Thema dieser Woche war theoretisch ganz leicht – ist mir aber gleichzeitig von allen bisherigen am schwersten gefallen. Das Thema war:

Mein Hobby:
Ich denke das dürfte nicht schwer sein, denn eigentlich hat doch jeder von uns etwas, womit er sich in seiner Freizeit gerne beschäftigt, oder? Zeigt uns also Eure liebste Freizeitbeschäftigt. Euch dabei, einen Gegenstand, der symbolisch dafür steht, oder oder oder…ich bin gespannt!

Derzeit habe ich zwei Hobbys, die ich aktiv verfolge: Lesen und Fotografieren. Lesen hatte ich schon letzte Woche, darum musste der Fokus auf dem Fotografieren liegen. Da die Woche etwas stressig war, ist zunächst nur (am Sonntagabend, also just in time) dieses Bild entstanden:

Da haben wir zwar die Kamera und das Buch, aber irgendwie ist es doch arg unkreativ.

Darum hab ich mir gedacht: Wie wäre es, wenn ich das Objektiv meiner Kamera in mein Auge montiere, weil es eine besondere Art des Sehens ist?

Das habe ich soeben getan… Bin mir nicht sicher, ob man es erkennt – tut man?

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.